Stadtverband stellt die Weichen für die anstehende Oberbürgermeisterwahl

Der Stadtverband der CDU Grimma hat in dieser Woche mit der Wahl des neuen  Stadtverbandsvorsitzende und Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl der Muldestadt, die Weichen für die Arbeit der kommenden Jahre gestellt. Ab sofort steht Lutz Simmler als neuer Vorsitzender an der Spitze des Stadtverbandes Grimma und wird zudem bei der Wahl zum Oberbürgermeister von Grimma kandidieren.

Lutz Simmler wurde mit der großen Mehrheit von 72 Prozent der Stimmen zum CDU-Kandidaten für die anstehende Oberbürgermeisterwahl in der Großen Kreisstadt Grimma vom CDU-Stadtverband gewählt.

Lutz Simmler machte deutlich, dass er sich nachhaltig für die Menschen in Grimma und den vielen dazugehörigen Ortsteilen engagieren wird. Die Stadt hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt, hat aber noch viele Themen zu bewältigen, hieß es vom neuen  Stadtverbandsvorsitzenden. Viele dieser Themen müssen nicht nur angepackt, sondern auch in den Fokus gerückt werden. Besonders wichtig sei ihm eine bürgernahe Verwaltung, die auch wirklich nahe bei den Bürgern, ihren Sorgen und Nöten sei. Dafür will er die Position der Ortschaftsräte stärken, um so eine noch bessere Arbeit für die Bürger auch der kleineren Ortschaften leisten zu können. 

Ein wirtschaftsfreundliches Grimma einhergehend mit einer nachhaltigen Energie-, Umwelt-, Familien- und Haushaltspolitik sind weitere Grundsätze die er für die Zukunft der gerade in den vergangenen Jahren gewachsenen Stadt sieht.  In den kommenden Wochen will sich der 57-jährige Verwaltungsbetriebswirt mit seinem kompletten Programm in der Region den Fragen der Bürger stellen. Dabei wünscht er sich auch einen regen Dialog über die Zukunft der Großen Kreisstadt Grimma mit all ihren Ortschaften und den dort lebenden Menschen und den ansässigen Unternehmen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.